Aktuelles

cineMA Plakat SS2021
cineMA im Sommersemester 2021

Am 22. und 23.07. findet die Präsenzveranstaltung cineMA mit dem Thema "Artus und seine Tafelrunde" statt. Gezeigt werden unter anderem die Filme "Ritter der Kokosnuss" (1975), "Artus und Merlin" (2020) und "King Arthur" (2017) sowie weitere Filme rund um Artus und die Tafelrunde. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Semesterflyer für das Sommersemester 2021

Alle Informationen rund um das beginnende Sommersemester finden Sie in unserem Semesterflyer sowie fortlaufend hier auf der Webseite unter 'Informationen und Aktuelles'.

Plakat Gastvortrag Vanessa ObryKIT-GER
Lesung Dr. Vanessa Obry

Wir laden ein zu einer Lesung altfranzösischer Liebeslyrik von Dr. Vanessa Obry (Université de Haute-Alsace)!

 

Do., 04.02.2021, 14:00-15:30 Uhr, Online

Zur Teilnahme an der Online-Lesung melden Sie sich bitte bei Dr. Marie-Sophie Winter (marie-sophie.winter@kit.edu) an.

Plakat Gastvortrag KIT-GER
Gastvortrag Prof. Dr. Klaus Ridder

Wir laden ein zum Online-Gastvortrag von Prof Dr. Klaus Ridder (Universität Tübingen): "Beutegier im Eneasroman".

 

Mi. 03.02.2021, 10:00-11:30 Uhr.

Interessierte mailen bitte an das Sekretariat: anke.egelkraut@kit.edu.

Der Zoom-Link wird am 03.02. gegen 9:30 Uhr an alle versandt.

 

 

 

Plakat
Einladung zum Online-Gastvortrag

Wir laden ein zum Online - Gastvortrag!

 

Prof. Dr. Elke Brüggen (Universität Bonn): "Die 'Nibelungen' im Film. Zur Popularisierung eines vormodernen Stoffes durch Thea von Harbou und Fritz Lang"

 

Mi. 27.01.2021, 10:00 - 11:30 Uhr

Bei Interesse wenden Sie sich per E-Mail an das Sekretariat: anke.egelkraut@kit.edu

Platzhalter
DAAD-Dozentin Dr. habil Marie-Sophie Winter

Wir begrüßen für das akademische Jahr 10.2020 bis 09.2021 unsere DAAD-Dozentin Marie-Sophie Winter am KIT!

Eckdaten:

Maître de Conférences (Amiens) Schwerpunkte:

Dt.-frz. Literaturbeziehungen, Antikenroman, Erec/Ereck

Veranstaltungen im WiSe 2020/21:

Erec, Erec et Enide, Ereck: Der erste deutsche Artusroman (Hauptseminar)

Minne und Amor-Deutschsprachige Liebeslyrik des Mittelalters im romanischen Kontext (Vorlesung)

Platzhalter
Semesterflyer

Alle Informationen rund um das laufende Wintersemester finden Sie in unserem Semesterflyer sowie fortlaufend hier auf der Webseite unter 'Informationen und Aktuelles'.

Zm aktuellen Flyer
CineMA
Thema im Winter 2020/21: 125 Jahre Lumière - Klassiker des frühen Films

Termine:  22. und 23.02.2021 in Präsenz (Filmvorführungen); 26.11. und 17.12. (online, jeweils um 19.15 Uhr)

Für die Online-Sitzungen bitte auf ILIAS für den Kurs anmelden, dort werden die Sitzungs-Links versendet.

Filmauswahl: - Nosferatu - Modern Times - Die Nibelungen - Sherlock, jr. - Robin Hood

Wir freuen uns auf Sie! Weitere Informationen finden Sie hier.

Zum Plakat
Platzhalter
Offene Vorlesungen

Die Germanistische Mediävistik am KIT bietet aufgrund der Corona-Krise derzeit leider keine offenen Vorlesungen an. Normalerweise werden zwei wöchentliche offene Vorlesungen angeboten, zu denen GasthörerInnen herzlich eingeladen sind.

001_2020_10_13_Lesung
Rückblick: Wunder des Orients - Lesung

Im Rahmen der 8. Karlsruher Literaturtage sind an diesem Abend mittelhochdeutsche Passagen und deren jeweiligen Übersetzungen aus der von Mathias Herweg erarbeiteten Neuedition des mittelhochdeutschen Versromans Herzog Ernst zu hören. Anmeldung erforderlich. Für weitere Informationen besuchen Sie die Seiten der BLB.

Zum Plakat
Leo
Rückblick: Leonardo-Jahr 2019

Vor 500 Jahren, am 02.05.1519, starb Leonardo da Vinci. Er gilt als Universalgenie in Malerei, Plastik, Architektur und Ingenieurskunst. Weniger bekannt ist dagegen, dass es zu seiner Zeit zahlreiche Ingenieure gab, die ähnliche Skizzenbücher anlegten. Etwa 50 Handschriften mit ca. 6000 Zeichnungen sind erhalten. Hier stellen wir einige Werke der deutschen Ingenieurskollegen Leonardos vor - und laden zum Vergleich ein.

Zur Leonardo-Seite
medi
Rückblick: Medi-Einsteigertag

Jährlich lädt die Mediävistik des KIT zu unserem Einsteigertag ein, der besonders für ErstsemestlerInnen interessante Stände biedet: Faksimilia zum Stöbern, Kalligraphie zum selbst ausprobieren, Paläographie für erste Leseversuche in mittelalterlichen Handschriften und vieles mehr!

06.11.2019, ab 10 Uhr im Foyer des Mathematikgebäudes (Geb. 20.30)

heika
Rückblick: Workshop "Zukunftswissen.Kontingenz und Prognose in der Literatur des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit"

Eine Kooperation mit dem Germanistischen Institut der Universität Heidelberg im Rahmen der HeiKa-Förderbrücke.

Freitag, 20. April 2018, 9:30 Uhr bis 18 Uhr, Germanistisches Seminar Heidelberg, Raum PB 133

Informationen und Programm
Symp
Rückblick: Internationales Symposium "Das 15. Jh."

12. - 14. Oktober 2017, Europäische Melanchthon - Akademie Bretten

Anmeldung bis zum 5. Oktober 2017; Tagungsprogramm

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. Günter Frank, EMA Bretten/KIT

Prof. Dr. Mathias Herweg, KIT

Prof. Dr. Franz Fuchs, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Zum Tagungsprogramm
germ
Erzählen in digitalen Medien

DLF-Feature 2016 unter Mitwirkung von Prof. Dr. Mathias Herweg

Zum Feature