Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien

Forschungsschwerpunkte

 

  • Wissen, Wissenskonstituierung, Wissensvermittlung und ihre literarischen Formen; enzyklopädisches Erzählen; Popularisierung und Speicherung von Wissen in Roman und Enzyklopädik

 

  • volkssprachige Geschichtsdichtung und Chronistik vom Annolied (um 1080) bis zur Schedelschen Weltchronik (1493): Literarisierung von Geschichte, vormoderne Zeitkonzeptionen und Epochenentwürfe, Gelehrtendiskurse (in Latein) und ihre Transfers in die Volkssprache; Zeit und Zukunft

 

 

  • Schrift- und Mediengeschichte der Vormoderne, mediale Zäsuren, Nostalgien und Resistenzen in medialen Umbruchzeiten (Manuskriptära - Gutenbergära); Institutionengeschichte der Schriftkultur (Schule, Bibliothek, Universität im Mittelalter), 'Material Philology' (Pergament und Papier, Buchrolle und Kodex, Überlieferung vormoderner Texte); medien- und technikkulturwissenschaftliche Diskurse in historischer Perspektive