Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien

Anleitung Schießpulver zu bereiten, Büchsen zu laden und zu schießen

Das älteste Skizzenbuch eines Büchsenmeisters stammt aus dem ersten Viertel des 15. Jahrhunderts. Es besteht anfänglich aus Text-Bild-Kombinationen. Kurze Erläuterungstexte beschäftigen sich mit der Zusammensetzung von Schießpulver, mit der Qualitätsprüfung seiner Bestandteile, mit der Bestimmung der richtigen Pulvermenge sowie mit Anleitungen für Laden und Schießen. Über den Texten verdeutlichen Illustrationen die Arbeitsschritte. Im zweiten Teil des Manuskripts fehlen die Texte.

 

 

Zum DigitalisatBeschreibung der Handschrift

 

Anleitung zur Qualitätsprüfung von Salpeter (Bayerische Staatsbibliothek München, cgm 600, fol. 1v – Lizenz CC BY-NC-SA 4.0)