Home | english  | Impressum | Uni | KIT

Studienübergreifender Wahl- und Wahlpflichtbereich

Berufsorientierende Zusatzqualifikation

Um den Studierenden eine berufliche Orientierung auch außerhalb der klassischen Studieninhalte zu ermöglichen, bietet die Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften 'Berufsorientierte Zusatzqualifikationen' (BOZ) an. Das Angebot ist am House of Competence - HoC  angesiedelt und kann dort eingesehen werden.

 

Integrierte Module

Der Kernbereich kann optional außerdem mit einem überfachlichen Studienangebot ausgefüllt werden. Dazu gehören 'Integrierte Module'. Modulveranstaltungen sollen die interdispzilinare Ausrichtung des Kernfaches gewährleisten und den Studierenden Einblicke in fachfremde Disziplinen ermöglichen. Das Modulangebot wird ständig aktualisiert und geändert. Die Pläne für die Module liegen im Deknat und an den Instituten vor. Bitte informieren Sie sich dort.

 

Überfachliches Studienangebot für Graduierte

In einem M.A.-Studiengang müssen die Studierenden 120 ECTS-Punkte erwerben. Davon können sie, soweit in den 'Besonderen Teilen' der neuen Prüfungs- und Studienordnung für die einzelnen Kernbereiche nichts anderes bestimmt ist, bis zu 30 ECTS-Punkte in frei wählbaren Veranstaltungen wählen.
In Frage kommen sowohl Integrierte Module mit in der Regel 4 Lehrveranstaltungen, die aus dem Lehrangebot unterschiedlicher Studiengänge stammen, als auch einzelne Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot der Kernfächer, die entsprechend als Teile eines Master-Moduls gekennzeichnet sind.

Die aktuellen Studienangebote für Graduierte können dem Vorlesungsverzeichnis des KIT entnommen werden.