Home | Impressum | Fakultät | Uni | KIT

Abt. Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Sekretariat Prof. Dr. Maximilian Bergengruen: Anja Reinke

Geb. 20.30, Englerstr. 2 (Neuer Zirkel)

Raum: 4.042, 4. OG

Tel.: +49 721 608-42151
Fax: +49 721 608-44778
E-Mail: anja reinkeHrg8∂kit edu

Sprechstunde:
Mo - Fr von 10.00 bis 11.00 Uhr

Zuständigkeiten s. http://www.geistsoz.kit.edu/germanistik/2100.php

Keine telefonische & keine elektronische Notenauskunft.

__________________________

Sekretariat Prof. Dr. Böhn:

Frau Regina Dillmann-Felber

Frau Lina Dittrich

Raum: 4.020, 4. OG

Tel.: +49 721 608-41655 und 608-41656
sekretariat-wmkXfk3∂geistsoz kit edu

Die Sprechstundenzeiten finden sich auf der WMK-Webseite

 


 

Postanschrift

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien

Kaiserstr. 12, Geb. 20.30
D-76131 Karlsruhe

Campusplan (Planquadrat G5)

<Bild>

Prof. Dr. phil. Uwe Japp

Professor im Ruhestand
Raum: 3.021, 3. OG
uwe jappXac3∂kit edu

Englerstr. 2, Geb. 20.30
D-76131 Karlsruhe



Curriculum Vitae

aktuelle Sprechstunden:

Dienstag, 26. April 2016, 15:00 Uhr (Geb. 20.30, Raum 4.001: Besprechungszimmer des Instituts für Germanistik im 4. OG)

 

Fachgebiete:

  • Neuere deutsche und allgemeine Literaturwissenschaft
  • Literaturgeschichte vom 18. Jhd. bis zur Gegenwart
  • Geschichte des Dramas
  • Literaturwissenschaftliche Methoden
  • Theorie der Literatur

 

Akademischer Werdegang:

  • 1973:         M.A. Frankfurt a. M.
  • 1974:         Dr. phil., Frankfurt a. M.
  • 1979:         Dr. phil. habil., Frankfurt a. M., Neuere deutsche Philologie
  • 2004-2008: Dekan der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften

 

Lehrveranstaltungen:

 

Seminare

WS 13/14    ----

SS 14          Rousseau in Deutschland

WS 14/15    Literatur und Verbrechen

SS   15        Das moderne Epos

WS 15/16    Der digressive Roman

SS   16        Die Wahlverwandtschaften

 

 

Publikationen:

Bücher
  • Hermeneutik. Der theoretische Diskurs, die Literatur und die Konstruktion ihres Zusammenhanges in den philologischen Wissenschaften, München 1977, 180 S., Fink Verlag (Theorie und Geschichte der Literatur und der schönen Künste 47)
  • Beziehungssinn. Ein Konzept der Literaturgeschichte, Frankfurt a. Main 1980, 270 S., Europäische Verlagsanstalt
  • Theorie der Ironie, Frankfurt a. Main 1983, 345 S., Vittorio Klostermann Verlag (Das Abendland - Neue Folge 15) [2. Aufl. 1999]
  • Literatur und Modernität, Frankfurt a. Main 1987, 370 S., Vittorio Klostermann Verlag (Das Abendland - Neue Folge 17)
  • Die Komödie der Romantik. Typologie und Überblick, Tübingen 1999, XIV S., 138 S., Niemeyer Verlag (Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte 100)
  • Das deutsche Künstlerdrama. Von der Aufklärung bis zur Gegenwart, Berlin, New York 2004, 290 S., Walter de Gruyter Verlag
  • Ironien der Hermeneutik, hg. v. Christoph Deupmann, Stefan Scherer u. Claudia Stockinger, Heidelberg 2013 (Beiträge zu neueren Literaturgeschichte, Bd. 316)

 

Aufsätze (Auswahl)
  • „Kontroverse Daten der Modernität“, in: Akten des VII. Internationalen Germanisten-Kongresses (Göttingen 1985), Tübingen 1986, S. 125-134, Max Niemeyer Verlag italienische Übersetzung unter dem Titel „Date controverse della modernità“, in: La città delle parole. Lo sviluppo del moderno nella letteratura tedesca, a cura di Paolo Chiarini, Aldo Venturelli, Roberto Venuti, Napoli 1993, S. 17-31, Guida editori (trad. di Luca Crescenzi)]
  • „Argument und Beispiel in der Literaturwissenschaft“, in: Rezeptionsforschung zwischen Hermeneutik und Empirik, hrsg. v. E. lbsch, Amsterdam 1987, S. 171-184, Editions Rodopi (Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik, Bd. 23)
  • „Kleist und die Komödie seiner Zeit“, in: Kleist-Jahrbuch 1996, S.108-120, MetzlerVerlag
  • „Rekapitulation der Weltliteratur. Arno Schmidts Totengespräche“, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 71. Jg., Heft 1, 1997, S. 164-177, MetzlerVerlag
  • „Widersprüchliche Weltbegegnung im Werk Thomas Bernhards“, in: Das Paradoxe. Literatur zwischen Logik und Rhetorik. Festschrift für Ralph-Rainer Wuthenow, hrsg. v. C. Romahn u. G. Schipper-Hönicke, Würzburg 1999, S. 291-305, Königshausen & Neumann
  • „Generische Formen. Goethes Festspiel Pandora“, in: Jeux et fêtes dans l’½uvre de J. W. Goethe/ Fest und Spiel im Werk Goethes, hg. v. D. Blondeau, G. Buscot, C. Maillard, Strasbourg 2000, S. 21-32, Presses Universitaires de Strasbourg
  • „Über Interpretation und Intertextualität. Mit Rücksicht auf Faust II, 2 (‘Klassische Walpurgisnacht’)“, in: Deutsche Vierteljahresschrift, 74. Jg., Heft 3, 2000, S. 395-412, Metzler Verlag
  • „Dramaturgie der Vertauschung. Achim von Arnims Die Päpstin Johanna“, in: Das romantische Drama. Produktive Synthese zwischen Tradition und Innovation, hg. v. U. Japp, S. Scherer, C. Stockinger, Tübingen 2000, S. 159-173, Niemeyer Verlag
  • „Die narrative Instanz des Humoristen in Dr. Katzenbergers Badereise“, in: Jahrbuch der Jean Paul-Gesellschaft, 35./ 36. Jg., 2001, S. 293-304, Böhlau Verlag
  • „Mikrologie der Wut. Affektive Aufgipfelung in Heimito von Doderers Kurzprosa“, in: Heimito von Doderer, Text + Kritik. Zeitschrift für Literatur, Heft 150, 2001, S. 37-47
  • „Die Identität des Künstlers. Arnims Erzählung Raphael und seine Nachbarinnen“, in: Schriften der Internationalen Achim von Arnim- Gesellschaft, Bd. 4, Tübingen 2003, S. 217-227, Niemeyer Verlag
  • „Achim von Arnim und der Surrealismus“, in: Lyrik im 19. Jahrhundert. Gattungspoetik als Reflexionsmedium der Kultur, hg. v. S. Martus, S. Scherer, C. Stockinger, Bern 2005, S. 405-419, Peter Lang AG
  • „Der Weg des Künstlers und die Vielfalt der Kunst in Franz Sternbalds Wanderungen“, in: Die Prosa Ludwig Tiecks, hg. v. D. Kremer, Bielefeld 2005, S. 35- 53, Aisthesis Verlag
  • „Auftritte: Inszenierte Dramatik in Prosa (Melück Maria Blainville, Don Juan, Massimilia Doni)“, in: Das “Wunderhorn” und die Heidelberger Romantik: Mündlichkeit, Schriftlichkeit, Performanz. Heidelberger Kolloquium der Internationalen Arnim-Gesellschaft, hg. v. W. Pape, Tübingen 2005, S. 123-135, Max Niemeyer Verlag
  • „Das Erhabene in den Bergwerken von Falun“, in: Nördlichkeit – Romantik – Erhabenheit. Apperzeptionen der Nord / Süd-Differenz (1750-2000), hg. v. A. Fülberth, A. Meier, V. A. Ferretti, Frankfurt am Main u.a. 2007, S. 205-214, Peter Lang AG
  • „Leid und Verklärung: Torquato Tasso als repräsentativer Dichter nach Goethe – mit Ausblicken auf Byron und Leopardi“, in: Kulturelle Leitfiguren – Figurationen und Refigurationen, hg. v. B. Engler, I. Klaiber, Berlin 2007, S. 101-113, Duncker & Humboldt 
  • „Die Signifikation des Ästhetischen im Raum des Realen bei Adalbert Stifter“, in: Die Dinge und die Zeichen. Dimensionen des Realistischen in der Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts, Festschrift für Helmut Pfotenhauer, hg. v. Sabine Schneider, B. Hunfeld, Würzburg 2008, S. 95-105, Königshausen & Neumann 
  • „Das Theater des Theaters. Die Strategie der Komödie in Tiecks Verkehrter Welt“, in: Il mondo e le sue favole. Sviluppi europei del teatro di Goldoni e di Gozzi/Inszenierte Wirklichkeit und Bühnenillusion. Zur europäischen Rezeption von Goldonis und Gozzis Theater. Roma: Edizioni di Storia e Letteratura, 2006
  • Malen und Musizieren. Stifters Feldblumen und Zwei Schwestern aus der Sicht des Kunstproblems, in: Jahrbuch des Adalbert-Stifter-Instituts des Landes Oberösterreich, Bd. 22, 2015, S. 51-60
  • Der Ungläubige in der Komödie: Lessings frühes Lustspiel „Der Freigeist“, in: Der „Ungläubige“ in der Rechts- und Kulturgeschichte des 18. Jahrhunderts, hg. v. Ulrich Kronauer und Andreas Deutsch im Auftrag der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Akademie des Landes Baden-Württemberg, Heidelberg 2015, S. 403-415 (Akademiekonferenzen, Bd. 20, Schriftenreihe des Deutschen Rechtswörterbuchs)
  •  

Publikationen von Prof. Uwe Japp (vollständiges Verzeichnis - Stand: Februar 2009)

 

Tagungen/Dozenturen:

16.09.-30.09.2012  Kurzzeitdozentur BIT, Beijing

21.05.-10.06.2013   Kurzzeitdozentur BIT, Beijing

07.11.-08.11.2014   Jochmann-Tagung der Jochmann-Gesellschaft, Heidelberg

23.08.-12,09.2015   IVG-Kongress Tongji-Universität Shanghai, China. Vortrag: ‚Die chinesische Mauer in mehrfacher Gestalt, Franz Kafka, Max Frisch‘.

01.09.-12.09.2015   Kurzzeitdozentur  BIT, Beijing

 
2011
  • 2.9. –  4.9. 2011. Chinesisch-deutsche Literatur- und Kulturbeziehungen.  Internationale Tagung des Joint Research Center for German Language and Culture der Deutsch-Abteilung des Beijing Institute of Technology (BIT) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Literaturwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Vortrag: Geistiges Schreiben. Goethes lyrische Annäherung an China.
  • 28.9. – 30.9. 2011. Der “Ungläubige” in der Rechts- und Kulturgeschichte des 18. Jahrhunderts. Tagung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Vortrag:  Der Ungläubige in der Komödie. Lessings frühes Lustspiel Der Freigeist.
2010
  • 30.7. - 06.8.2010. IVG-Kongress Universität Warschau. Vortrag: 'Poetik der Katastrophe'.
  • 29.9. - 02.10.2010. Klassikstiftung Weimar. Vortrag: 'Armor-Roma. Die Liebeskonzeption in Goethes Römischen Elegien.
  • 20.9.2010. Teilnahme an der Eröffnung des Joint Research Center for German Language and Culture in Peking.
2009
  • 22.7.2009: Universität Karlsruhe - Ringvorlesung 'Technikfiktionen - Technikdiskurse. - Vortrag: 'Technikentwürfe in Romanen des 20. Jahrunderts.
2008
  • 18.4. - 19. 4. 2008. „Im Buch die Bücher“. Universität Frankfurt / M. – Vortrag: Die absolute Bibliothek. Jorge Luis Borges’ Erzählung Die Bibliothek von Babel.
  • 18.6. - 20. 6. 2008. Die Aufklärung im Baltikum. Akademie der Wissenschaften Heidelberg. – Vortrag: Aufklärung über Ehen – bei August Wilhelm Hupel und Jakob Michael Reinhold Lenz.
  • 24. 7. - 27. 7. 2008. 7. Kolloquium der Internationalen Arnim-Gesellschaft. Eisenach. – Vortrag: ‚Physik der Geister‘. Arnims Erzählung Die Majorats-Herren. Eine topographisch-vergleichende Betrachtung.
  • 18. 9. - 20. 9. 2008. Die Topographie in der romantischen Imagination. La topographie de l’Europe dans l’imaginaire romantique. Universitäten Basel / Genf. Château de Coppet. – Vortrag : Die diskursive ‚Imagination‘ Europas bei August Wilhelm und Friedrich Schlegel.
2006
  • September:
    Beijing Institute of Technology (China)
    Gastaufenthalt vom 16.9.06 - 2.10.06 im Rahmen zwischen des Beijing of Technology und der Universität Karlsruhe (TH) verabschiedeten Partnerschaftsabkommens.
  • Oktober:
    Universität Würzburg. Tagung vom 12. bis 14.10.06
    Die Dinge und die Zeichen. Dimensionen des "Realistischen" in der Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts.
    Vortrag: Die Signifikation des Ästhetischen im Raum des Realen bei Adalbert Stifter
2005
  • Januar:
    Universität Karlsruhe. Orientalismus.
    Vortrag: Glanz und Elend der karthagischen Strategie. Grabbes Hannibal.
  • März:
    Universität Kiel. Imaginatio borealis.
    Vortrag: Das Erhabene in den Bergwerken von Falun.
  • August:
    Université de Paris. IVG-Kongreß.
    Vortrag: Die Geschichte der Komödie zwischen Nationalliteratur und Weltliteratur.
  • September:
    RWTH Aachen. Jahrestagung der Görres-Gesellschaft.
    Vortrag: Leid und Verklärung. Torquato Tasso als repräsentativer Dichter nach Goethe.