Home | Impressum | Fakultät | Uni | KIT

Postanschrift

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien

Kaiserstr. 12, Geb. 20.30
D-76131 Karlsruhe

Campusplan (Planquadrat G5)

<Bild>

Dipl. Psych. Christoph Böhmert

Akademischer Mitarbeiter
Raum: 4.012
Tel.: +49 721 608-41799
christoph boehmertCob8∂kit edu

Besucheradresse

Institut für Germanistik
Abteilung Wissenschaftskommunikation

Gebäude 20.30
Raum 4.012
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe
 

Sprechstunde

nach Vereinbarung



Curriculum Vitae

Akademischer und beruflicher Werdegang

 

Februar – September 2015 Forschungsaufenthalt an der University of Wollongong, Australien. Forschungsthema: elektromagnetische Felder im Bereich des Mobilfunks
Seit April 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wissenschaftskommunikation und Wissenschaftsforschung am KIT und Dozent im Studiengang Wissenschaft – Medien – Kommunikation
2012 – März 2013 Redakteur bei Gehirn und Geist, Zeitschrift für Psychologie und Hirnforschung vom Verlag Spektrum der Wissenschaft in Heidelberg
2008 – 2009 Wissenschaftliche Hilfskraft im Arbeitsbereich Diagnostik, Differentielle- und Persönlichkeitspsychologie, Methoden und Evaluation der Universität Koblenz-Landau
2005 – 2011

Studium der Psychologie an der Universität Koblenz-Landau (Abschluss: Diplom)

Lehre und akademische Angelegenheiten

 

Sommersemester 2017

  • Proseminar: Medialisierung in der Wissenschaftskommunikation
  • Proseminar Statistiken verstehen und verständlich machen

Wintersemester 2016/17

  • Projektseminar Kurs A und Projektmanagement Kurs A (jeweils gemeinsam mit Philipp Niemann)
  • Proseminar Mediale Formen Kurs B

Sommersemester 2016

  • Proseminar Statistiken verstehen und verständlich machen Kurs A und Kurs B

Wintersemester 2015/16

  • Proseminar Mediale Formen Kurs B

Wintersemester 2014/15

  • Proseminar Statistiken verstehen und verständlich machen Kurs A (gemeinsam mit Thorsten Schwetje, MA)
  • Proseminar Statistiken verstehen und verständlich machen Kurs B (gemeinsam mit Thorsten Schwetje, MA)
  • Proseminar Mediale Formen Kurs A
  • Proseminar Mediale Formen Kurs B

Sommersemester 2014

  • Proseminar Statistiken verstehen und verständlich machen Kurs A
  • Proseminar Statistiken verstehen und verständlich machen Kurs B

Wintersemester 2013/14

  • Übung Recherche
  • Proseminar Mediale Formen Kurs B

Sommersemester 2013

  • Übung Recherche Kurs A
  • Übung Recherche Kurs B

Wintersemester 2012/13

  • Lehrauftrag für die Veranstaltung Übung Recherche im Studiengang Wissenschaft – Medien – Kommunikation.

 

Weitere akademische Tätigkeiten

 

Seit Sommersemester 2013 Modulbeauftragter für die Module Natur- und Technikwissenschaften 1 und 2 im Bachelorstudiengang Wissenschaft – Medien – Kommunikation (mit Thorsten Schwetje)
Seit Wintersemester 2015/16 Modulbeauftragter für die Module Natur- und Technikwissenschaften 1 und 2 im Masterstudiengang Wissenschaft – Medien – Kommunikation (mit Thorsten Schwetje)

 

Auszeichnungen

 

  • BioEM2016 joint annual meeting of the Bioelectromagnetics Society and the European BioElectromagnetics Association: 1st price best PhD student oral presentation.

 

Veröffentlichungen

 

  • Wiedemann, P., Freudenstein, F., Böhmert, C., Wiart, J. & Croft, R. (2017). RF EMF Risk Perception Revisited: Is the Focus on Concern Sufficient for Risk Perception Studies? International Journal of Environmental Research and Public Health 14(6), 620; 10.3390/ijerph14060620.
  • Boehmert, C., Wiedemann, P., Croft, R. (2016). Improving Precautionary Communication in the EMF field? Effects of Making Messages Consistent and Explaining the Effectiveness of Precautions. International Journal of Environmental Research and Public Health 13(10), 992; 10.3390/ijerph13100992.
  • Boehmert, C., Wiedemann, P., Pye, J., Croft, R. (2016). The Effects of Precautionary Messages about Electromagnetic Fields from Mobile Phones and Base Stations revisited: The Role of Recipient Characteristics. Risk Analysis: An International Journal, 10.1111/risa.12634.
  • Böhmert, C. (2013): Autistische "traits" und Empathie bei Eltern von Autisten. Saarbrücken: AV Akademikerverlag. (Diplomarbeit, Universität Koblenz-Landau)
  • Poustka, L., Rehm, A., Holtmann, M., Bock, M., Böhmert, C., Dziobek, I. (2010): Dissoziation von kognitiver und affektiver Empathie bei Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen. Kindheit und Entwicklung 19(3):177-183.

 

Vorträge und Posterpräsentationen

 

  • Hansen-Schirra, S., Nitzke, J., Tardel, A., Böhmert, C. & Niemann, P. (2017). A contrastive perception study of popular-scientific texts written by journalists vs. researchers. Poster presented at the 19th European Conference on Eye Movements in Wuppertal, Germany.
  • Boehmert. C., Freudenstein, F., Croft, R. & Wiedemann, P. (2017). Concerns in Everyday Life or Abstract Concerns? The Utility of Frequency Measures of Risk Perception. Oral presentation at the 26th Society for Risk Analysis Europe annual conference in Lisbon, Portugal.
  • Boehmert, C., Niemann, P. & Hansen-Schirra, S. (2017). Wen verstehen wir besser? Eine vergleichende Rezeptionsstudie zu Kurzmeldungen von Journalisten und Wissenschaftlern. Vortrag auf der 1. Jahrestagung der Fachgruppe Wissenschaftskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft in Landau (Pfalz).
  • Arnold, R., Günther, H., Weiß, C., Wirth, B., Böhmert, C. & Niemann, P. (2017). Multimodal anders verstehen: Risikokommunikation zu elektromagnetischen Feldern im Mobilfunk. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe „Mediensprache – Mediendiskurse“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft in Karlsruhe.
  •  Boehmert, C., Wiedemann, P., Croft, R. (2016). Changing Precautionary Messages to Change Their Effect? An Experimental Study Testing How Message Consistency and Information about the Effectiveness of the Precautions Influence Recipients ́ Health Concerns. Oral presentation at the BioEM2016 joint annual meeting of the Bioelectromagnetics Society and the European BioElectromagnetics Society Association in Ghent, Belgium.
  • Böhmert, C. (2016). Wirkungen der Kommunikation von Vorsorgeinformationen zu elektromagnetischen Feldern moderner Kommunikationstechnologien. Vortrag beim Doktorandenworkshop der 3. Jahrestagung der Ad-hoc Gruppe Wissenschaftskommunikation der DGPuK in Dresden.
  • Boehmert, C., Wiedemann, P., Pye, J. & Croft, R. (2015). The Effects of Precautionary Messages about Electromagnetic Fields from Mobile Phones and Base Stations revisited. Oral presentation at the 1st Conference of the Nordic Chapter of the Society of Risk Analysis - Europein Lund, Sweden.
  • Boehmert, C. (2015). Risk Perception Measurement in Studies Testing Communications of Precautionary Measures. Poster presented at the 1st Conference of the Nordic Chapter of the Society of Risk Analysis - Europe in Lund, Sweden.
  • Bühler, E., Böhmert, C., Bachmann, C., Kamp-Becker, I., Poustka, L. (2012). Untersuchung des „Broader Autism Phenotype“ anhand der AQ- und EQ- Fragebögen bei Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen. Posterpräsentation auf der 5. Wissenschaftlichen Tagung Autismus-Spektrum in Augsburg.