Home | Impressum | Datenschutz | Fakultät | Uni | KIT

Abteilung Wissenschaftskommunikation

 

SEKRETARIAT

 

Frau Regina Dillmann-Felber

Tel.: +49 721 608-41655

Gebäude 20.30
Raum 4.008

 

 

STUDIENSEKRETARIAT

 

Frau Lina Dittrich

Tel.: +49 721 608-41656

Gebäude 20.30
Raum 4.020

 

Wissenschaft – Medien – Kommunikation

Medientheorie und -praxis

Gebäude 20.30
Raum 4.020 (4.OG)
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe

sekretariat-wmkJsn8∂geistsoz kit edu

 

SPRECHSTUNDE

 

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
11:00-12:30 Uhr

 

In der vorlesungsfreien Zeit:

Mittwoch
11:00-12:30 Uhr

 

Bei weiterem Bedarf bitte per Email einen Termin vereinbaren.

 

Social Media und Medienplattform

  

Postanschrift

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien

Abteilung Wissenschaftskommunikation 

Kaiserstr. 12
Geb. 20.30
D-76131 Karlsruhe

 

Christian Lehberger

Christian Humm, M.A.

Akademischer Mitarbeiter
Raum: 4.012
Tel.: +49 721 608-41799
christian hummGwb2∂kit edu

Institut für Germanistik
Abteilung Wissenschaftskommunikation

Gebäude 20.30
Raum 4.012
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe



Curriculum Vitae

Christian Humm hat Medien- und Politikwissenschaft an der Universität Trier und der Lancaster University (UK) studiert. Neben Tätigkeiten in der Wissenschaft leitete er das Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Katrin Werner in Trier und war als Redakteur des Portals wissenschaftskommunikation.de tätig. Dort bereute er unter anderem den Bereich Forschung, in dem aktuelle Forschungsergebnisse und Debatten der Wissenschaftskommunikationsforschung aufbereitet werden.

Aktuell ist er Doktorand im Forschungsprojekt Wissenschaft für alle und lehrt im Bachelorstudiengang Wissenschaft – Medien – Kommunikation.

 

Lehre

  • WS 2014/15: Übung Recherche
  • SoSe 2015: Übung Recherche
  • WS 2017/18: Propädeutikum
  • SoSe 2018: Übung Recherche
  • WS 2018/19: Propädeutikum

 

Publikationen

Wissenschaft für alle: Zwischenbericht, Mai 2018: Nicht erreichte Zielgruppen in der Wissenschaftskommunikation: Literatur-Review zu Exklusionsfaktoren und Analyse von Fallbeispielen. [PDF]

 

Vorträge

Transformation für alle? Nicht erreichte gesellschaftliche Gruppen in Partizipations- und Kommunikationsprozessen. 8. internationale Konferenz des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA), Karlsruhe, 06.-08. November 2018

Mehr als die üblichen Verdächtigen – Wen erreicht Wissenschaftskommunikation und wen nicht?. Jahrestagung des Bundesverbands Hochschulkommunikation, Universität Heidelberg, 12.-14. September 2018 (zusammen mit Philipp Schrögel)

Der deutsche Migrationsdiskurs. Ein Vergleich von JUNGER FREIHEIT und ZEIT. Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Mediensprache und Mediendiskurse, Universität Trier, 15.-17. Februar 2018 (zusammen mit Luisa Humm)