Home | Impressum | Fakultät | KIT

Studienzentrum Multimedia (SZM)

Engesserstr. 4, Geb. 20.51
D-76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
nach Absprache

Lageplan

Sekretariat

ACHTUNG NEUE ADRESSE AB 13. APRIL 2015!!!

Geb. 20.30, 4. OG, Raum 4.20
Englerstraße 2, 76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608 416 -55/-56
E-Mail:  sekretariat-wmkMfm8∂geistsoz kit edu

Sprechstunden des Sekretariats: 

siehe Webseite WMK

Neues

 

Prof. Dr. phil. Bernd Thum

Prof. Dr. Bernd Thum

Ehem. Leiter des Studienzentrums Multimedia (SZM) (1998-2007)

Ehem. Sprecher der Abteilung 2 'Multimediale Wissenschaftskommunikation und Medienkulturwissenschaft' des Instituts für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaft (ISMK)

 

Kontakt:
thum∂kit.edu


 

Sprechzeiten:

Donnerstag, 14:15 Uhr (während der Vorlesungszeit) nur nach vorheriger Anmeldung per eMail
im Studienzentrum Multimedia (Engesserstr. 4, 2. OG).

Während der vorlesungsfreien Zeit findet die Sprechstunde nur nach vorheriger Anmeldung per eMail statt.


 

Arbeitsbereich

Literatur und Kultur des deutschen Mittelalters (Mediävistik); Sprachwissenschaft/ Geschichte der deutschen Sprache; Interkulturelle Germanistik; Angewandte Kulturwissenschaft (am Zentrum für für Angewandte Kulturwissenschaft der Universität Karlsruhe); Projektleitung "Multimediales Wörterbuch deutscher Bildungsbegriffe"; kultur- und medienwissenschaftliche Kooperationen in Forschung und Lehre mit den Universitäten Sousse und La Manouba/Tunis (Tunesien) sowie der Universität Abdelmaalek Esâadi, Tanger/ Tétouan (Marokko); Europäisch-arabische Kulturbeziehungen.
Fachgebiete

Multimediale Wissenschaftskommunikation; Gegenwartsbezogene Erforschung historischer Sprache, Literatur und Kultur; Geschichte der Öffentlichkeit und politischen Publizistik, insbesondere des Mittelalters; Interkulturelle und interlinguale Beziehtungen der deutschen Sprache, Literatur und Kultur mit anderen Sprachen, Literaten und Kulturen; Europäische Studien; Bildungs- und Wissenschaftspolitik.


 

Akademischer Werdegang

  • 1968: Dr. phil. in Heidelberg, Ältere Germanistik
  • 1976: Dr. phil. habil. in Karlsruhe, Deutsche Philologie
  • 1980: Universitätsprofessor in Karlsruhe
  • Gastprofessor in Italien, Österreich, Australien und USA
  • 1995-2004: Dekan der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
  • 2005-2007: Sprecher der Abteilung 2 'Multimediale Wissenschaftskommunikation und Medienkulturwissenschaft' des Instituts für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaft (ISMK)

(C.V. en français)

Kurz-Vita

  • Studium der Germanistik und Romanistik in Heidelberg, Montpellier, Wien.
  • Professor für Germanistische Mediävistik und Interkulturelle Germanistik an der Universität Karlsruhe. Fachliche Schwerpunkte sind:
    • Europäisch-arabische Kulturbeziehungen
    • Politik und Literatur im deutschen Mittelalter,
    • das Mittelalter als kulturelles Erbe und Gegenstand des kulturellen Gedächtnisses,
    • der Umgang mit kultureller Fremde in der deutschen Literatur
    • Multimediagestützte Wissenschaftskommunikation
  • Gastprofessor an der Universität Wien, an der Universität Catania/ Italien, Melbourne (Monash University), Australien und an der University of Florida in Gainesville, USA.
  • Mitbegründer der Studienkomponente Muttersprachengermanistik als Interkulturelle Germanistik am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Karlsruhe. Zahlreiche Vortragsreisen in Europa, nach Nord- und Südamerika, Nordafrika, Japan, Australien und Neuseeland. 1993-99 Koordinator des bilateralen Ausschusses für die Gründung einer Türkisch-Deutschen Stiftungsuniversität in Istanbul.
  • Mitbegründer des Interfakultären Instituts für Angewandte Kulturwissenschaft der Universität Karlsruhe (TH) (1984), heute Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft (ZAK); Begründer und Leiter des Studienzentrums Multimedia der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften (1998).
  • Von 1995 bis 2004 Dekan der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Karlsruhe (TH). Die Fakultät ist im Rahmen eines Modellvorhabens bis 2006 Pilotstandort der Hochschulstrukturkommission des Landes Baden-Württemberg für neue geisteswissenschaftliche Studienstrukturen. Sie wurde 1998 vom Stifterverband für die Deutsche Industrie als einzige geisteswissenschaftlich geprägte Fakultät in Deutschland in das Programm 'Reformfakultäten' aufgenommen und gefördert.
  • Bis 2007 Sprecher (kollegiale Institutsleitung) der Abteilung 2 'Multimediale Wissenschaftskommunikation und Medienkulturwissenschaft' des zum 1. Januar 2005 gegründeten Instituts für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaft.
  • Seit 2007 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Initiativkreises Kultur und Außenpolitik (WIKA) am Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart.
  • Seit 2010 Präsident der Stiftung Wissensraum Europa-Mittelmeer (WEM) e.V.

 

 

 

Lehrveranstaltungen

 

  • Proseminare: Einführung in die Interkulturelle Germanistik I/II
  • Hauptseminare zur Interkulturellen Germanistik.
  • Ober-/ Hauptseminare zu den Europäisch-arabischen Kulturbeziehungen

 

 

Multimedia-Aktivitäten

Multimedia-Aktivitäten (Prof. Thum)