Home | Impressum | Fakultät | Uni | KIT

Abteilung Wissenschaftskommunikation

 

SEKRETARIAT

 

Frau Regina Dillmann-Felber

Tel.: +49 721 608-41655

Gebäude 20.30
Raum 4.008

 

 

STUDIENSEKRETARIAT

 

Frau Lina Dittrich

Tel.: +49 721 608-41656

Gebäude 20.30
Raum 4.020

 

Wissenschaft – Medien – Kommunikation
Medientheorie und -praxis

Gebäude 20.30
Raum 4.020 (4.OG)
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe

sekretariat-wmkMtw7∂geistsoz kit edu



SPRECHSTUNDE

Dienstag,
Mittwoch,
Donnerstag

11:00-12:30 Uhr



In der vorlesungsfreien Zeit können wir leider nur eine eingeschränkte Sprechzeit anbieten:

Donnerstag
11:00-12:30 Uhr



Bei weiterem Bedarf bitte per Email einen Termin vereinbaren.

 

Social Media

  

Postanschrift

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien
Abteilung Wissenschaftskommunikation 

Kaiserstr. 12, Geb. 20.30
D-76131 Karlsruhe

 

Dr. phil  Claudia Pinkas-Thompson

Dr. phil Claudia Pinkas-Thompson

Studiengangskoordination und allgemeine Studierendenberatung Wissenschaft - Medien - Kommunikation
claudia pinkasSgr8∂kit edu
Tel.: +49 721 608-41699

Besucheradresse

Institut für Germanistik
Abteilung Wissenschaftskommunikation

Gebäude 20.30
4. OG, Raum 4.017
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe
 

Sprechstunde

Donnerstag, 15:45-17:15,
nach Terminvereinbarung per Email

 



Curriculum Vitae

Claudia Pinkas-Thompson ist seit 2011 als Akademische Mitarbeiterin und seit 2015 als Akademische Rätin in der Abteilung Wissenschaftskommunikation am Institut für Germanistik tätig und koordiniert den Bachelor-/Masterstudiengang Wissenschaft – Medien – Kommunikation. Sie hat zentral an Einrichtung und Aufbau beider Studiengänge mitgewirkt und arbeitet zudem in Lehre und Forschung eng mit dem Ergänzungsbereich Medientheorie und -praxis zusammen. Von 2011 bis 2012 war sie am Projekt zur Gründung des Nationalen Zentrums für Wissenschaftskommunikation (NaWik) beteiligt.

Ihre Promotion schloss sie 2009 mit einer filmnarratologischen Arbeit zum phantastischen Erzählen im Film ab. Derzeit forscht sie zu Medien-Wissen-Dispositiven sowie zur Medien- und Wissensgeschichte fotografisch-filmischer Unterwasserbilder.

 

Forschungsinteressen

  • Wissensmedien

  • Sichtbarmachung der Meerestiefen durch Unterwasserfotografie und -film

  • Wissenschaftsfilm und audiovisuelle Bewegtbilder in der Wissenschaftskommunikation

  • Filmnarratologie (Schwerpunkt: Ambiguität und Phantastik in filmischen Erzählungen)

Lehre

WS 2017/18

  • VL Mediengeschichte
  • HS Wissensmedien
  • PS Theorien der Medienkultur (zwei Parallelkurse)

 

SS 2017

  • PS Fakten - Fiktionen - Fakes. Strategien des Täuschens in Fotografie und Film
  • PS Theorien der Medienkultur (zwei Parallelkurse)

 

WS 2016/17

  • VL Mediengeschichte
  • HS Wissensmedien
  • PS Theorien der Medienkultur
  • PS Theorien der Fotografie - Blockseminar in der Abtei Lichtenthal, gemeinsam mit Dr. Dominik Schrey

 

SS 2016

  • HS Wissensmedien
  • PS 'Beautiful Minds' - Erzählte Wissenschaft im Biopic
  • PS Theorien der Medienkultur (zwei Parallelkurse)

 

WS 2015/16

  • VL Mediengeschichte
  • PS Theorien der Medienkultur (zwei Parallelkurse)

 

SS 2015

  • VL Mediendispositive
  • PS Science in Motion. Film als Medium von Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation - Blockseminar mit abschließendem Filmscreening beim Karlsruher Wissenschaftsfestival "Effekte", gemeinsam mit Cornelia Varwig, M.A.
  • Seminar Introduction to Media Studies: Theory, History & Aesthetics - Université de Dschang, Kamerun Fortbildung für Dozenten im Rahmen einer DAAD-Kurzzeitdozentur, Unterrichtssprache: Englisch

 

WS 2014/15

 

SS 2014

  • VL Mediendispositive
  • PS Theorien der Fotografie
    Blockseminar in der Abtei Lichtenthal, gemeinsam mit Dominik Schrey, M.A.
  • PS Theorien der Medienkultur

 

WS 2013/14

  • VL Mediengeschichte
  • PS Theorien der Medienkultur

 

SS 2013

  • VL Mediendispositive
  • HS Vormoderne im Stummfilm
    Blockseminar, gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Böhn und Prof. Dr. Mathias Herweg

 

WS 2012/13

  • PS Filmanalyse
  • PS Theorien der Medienkultur

 

SS 2012

  • HS Wissenschaftsfilm
  • PS Theorien der Medienkultur

 

SS 2008

  • HS Mind Game Movies
    gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Böhn

Veröffentlichungen

Monografie

Der phantastische Film. Instabile Narrationen und die Narration der Instabilität, Berlin 2010 (Narratologia 25).

 

 

Aufsätze

Was zeichnet eigentlich ein wissenschaftliches Webvideo aus? (gemeinsam mit Thomas Metten, Philipp Niemann u. Timo Rouget). In: Web Video Science, https://itunes.apple.com/de/book/id1103279771 (iBook) und http://www.spektrum.de/pdf/web-video-wissenschaft/1412004 (Epub-Format), hrsg. v. Thilo Körkel/Kerstin Hoppenhaus, Heidelberg 2016.

Von der Alchemistenküche zum Science Lab. Topologien der Wissenschaft und Technik im Film der 1920er Jahre. In: Das Mittelalter des Historismus. Formen und Funktionen in Literatur, Kunst, Film und Technik, hrsg. v. Mathias Herweg, Stefan Keppler-Tasaki, Würzburg 2015 (Rezeptionskulturen in Literatur und Mediengeschichte 3), S. 365-387.

Ästhetische und kommunikative Strategien im Wissenschaftsfilm. Das Beispiel Absolute Zero (gemeinsam mit Andreas Seidler). In: Ingo Kammerer, Matthis Kepser (Hrsg.): Dokumentarfilm im Deutschunterricht, Hohengehren 2014, S. 143-159.

Mind Game Movies. Gedankenspiele und Medientechnikdiskurse im zeitgenössischen Film. In: Burkhardt Krause, Simone Finkele (Hrsg.): Technikfiktionen und Technikdiskurse, Karlsruhe 2012 (Karlsruher Studien Technik und Kultur 4), S. 143-159.

Trümmermosaike. Zerstörte Städte in den Zeitungen und Zeitschriften der Nachkriegszeit 1945–1948. In: Andreas Böhn, Christine Mielke (Hrsg.): Die zerstörte Stadt. Mediale Repräsentationen urbaner Räume von Troja bis Sim City, Bielefeld 2007, S. 199–219.